Close

Mittagstisch für Bedürftige

Mittagstisch für Bedürftige

Auch die Bürgerstiftung unterstützt das Projekt gegen Altersarmut mit einer großzügigen Geldspende. Je 2000 Euro kommen einmal der Caritas-Kreisstelle in Weißenburg und einmal dem Projekt „Hand in Hand“ in Gunzenhausen zugute. In den beiden großen Städten im Landkreis wird bedürftigen Senioren zweimal pro Woche eine warme Mittagsmahlzeit angeboten, die jeweils nur den symbolischen Betrag von einem Euro kostet. Die Stiftungsvorstände Wilfried Wiedemann und Landrat Gerhard Wägemann überreichten die symbolischen Schecks an Caritas-Kreisstellenleiterin Alexandra Trögl und Ingeborg Hermann vom Verein Hand in Hand. Wägemann betonte, dass er sehr froh darüber sei, dass beide Einrichtungen sich um die Folgen der Altersarmut kümmerten und bei dem angebotenen gemeinsamen Essen Menschen auch aus ihrer Einsamkeit geholt würden und soziale Kontakte knüpfen könnten, was genauso wichtig sei wie die warme Mahlzeit selbst. Der Mittagstisch sei für die Bürgerstiftung „ein sehr positives Projekt“ und animiere hoffentlich auch weitere Spender.
Auf dem Bild von links: Eva-Maria Schork, Wilfried Wiedemann, Alexandra Trögl, Ingeborg Hermann, Landrat Gerhard Wägemann und Hausleiterin Kerstin Will
Foto und Bericht: Markus Steiner