Hochbeete für die Grundschule Treuchtlingen

Mit der Fertigstellung des Pausenhofes kann man die Sanierung und Modernisierung der Grundschule Treuchtlingen als abgeschlossen ansehen. Als Teil des neuen Schulgartens wurden unter anderem auch Hochbeete errichtet. Diese Maßnahme, die künftig einen sinnvollen Beitrag zur Umweltbildungsarbeit an der Grundschule leisten soll, fördert die Bürgerstiftung mit einem Betrag von 400,00 Euro.

Die Beete werden von den Schülern und der Mittagsbetreuung in einem gemeinsamen Konzept betreut. Im Laufe des Schuljahres werden von der Arbeitsgemeinschaft Ernährung und einer verantwortlichen Lehrerin Kräuter und Blumen entsprechend den Wachstumszyklen gepflanzt. Die neuen Hochbeete sind eine sehr schöne Ergänzung zum schon bestehenden Teil einer schulhausinternen Streuobstwiese mit Kräuterspirale.

Im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“, am 15. November 2016 wurden die Umgestaltungsmaßnahmen der Öffentlichkeit vorgestellt. Stiftungsvorstand Willi Renner und Stiftungsrätin Helga Horrer nahmen dies zum Anlass, um sich persönlich vor Ort von der erfolgreichen Umsetzung der unterstützten Maßnahme zu überzeugen und die Spende vor Ort zu überreichen.

0